Startseite  Impressum  Sitemap  Kontakt

Innenausbau

Die Trockenbauweise bietet eine Vielzahl gestalterischer Möglichkeiten, z.B. Bögen, Rundungen, Akustikelemente. Es werden keine durchnässenden Baustoffe wie Beton oder Putz zur Errichtung der Bauteile benötigt, was eine erhebliche Zeit- und Kostenersparnis bei der Innenraumgestaltung und somit auch dem gesamten Bauvorhaben zur Folge hat. Sämtliche bauphysikalische Anforderungen bezüglich Wärme-, Kälte-, Schall-, Brand-, Feuchte-, Strahlenschutz, Schlagsicherheit können u.a. in Trockenbauweise erfüllt werden. Zur Trockenbauweise gehören:

Völlig ohne Wasser geht es aber auch hierbei nicht. Zum Verspachteln der Fugen und Anschlüsse bei Gipskartonplatten und Gipswandbauplatten benötigt man die dafür vorgesehene Spachtelmasse bzw. den bei Gipsdielen nötigen Kleber. Dieses Material hat eine relativ kurze Trockenzeit und ist schon nach kurzer Zeit überarbeitbar (Schleifen, Streichen, Tapezieren).




sichtbare Holzbalkendecke
Holzverschalung der Decke
Holzbalkendecke